FSV Schleiz e.V.

Pokalschlacht der A Junioren

Steffen Saß, 12.09.2017

Pokalschlacht der A Junioren

SG FSV / VfR (A) - SC 1911 Heiligenstadt (A) ( So. 10:30 )

Es ist das High-Light des Wochenendes aus Sicht der Koseltaler. Unsere Spielgemeinschaft mit dem VfR Bad Lobenstein möchte am Sonntag im Koseltal den nächsten Verbandsligisten im Thüringen-Pokal stolpern lassen und das Ticket für das Viertelfinale lösen.

Die Gäste aus dem hohen Norden Thüringens haben dazu vor dem Aufgalopp erst einmal rund 275 Kilometer Anreise zu bewältigen. Wie gut das die Heiligenstädter verkraften, wird man sehen. Auch wenn der aktuelle Double-Gewinner aus dem Süden weiterhin "nur" Kreisoberliga spielt, hat man doch im Spiel gegen den Nachbarn Neustadt gesehen, dass man natürlich auch das Potenzial für die höhere Liga hat. Denn zur Zeit drohnt die Mannschaft von Steffen Saß und Silvio Sell verlustpunktfrei an der Spitze der Liga. Die Gäste hatten in der 1. Runde ebenfalls eine Auswärtsaufgabe zu bewältigen und brauchten die Verlängerung, um einen hart erkämpften 7 : 4 Sieg bei der SG Sonnenhof zu erringen. In der Liga gelang den Heiligenstädtern am vergangenen Wochenende mit einem 3 : 0 gegen den 1. Suhler SV der erste Saisonsieg am 4. Spieltag. Nichts ist also unmöglich. Es bedarf natürlich aber auch der Unterstützung der Fans aus Schleiz und Bad Lobenstein, unsere Jungs voran zu treiben. Wer sich somit zu Hause loseisen kann, sollte den Weg ins Koseltal finden. Nicht dass es dann heisst, ..ja, hätt' ich das gewusst !


Zurück